Tage der offenen Weinkeller in Saale-Unstrut

Die Winzer im nördlichsten Qualitätsweinanbaugebiet Deutschlands gewähren am ersten Augustwochenende spannende Einblicke in den Weinanbau, führen durch die Weinberge, öffnen ihre Flaschen und laden zu Musik und Tanz in ihre Höfe.

Weinprobe im Weinkeller in Saale-Unstrut. Foto: Saale-Unstrut-Tourismus e.V./Transmedial

Weinprobe im Weinkeller in Saale-Unstrut. Foto: Saale-Unstrut-Tourismus e.V./Transmedial

Naumburg, 17. Juli 2019 (tpr) – Jeder Wein hat seine eigene Geschichte. Wer könnte diese besser erzählen, als die Winzer selbst? Zu den „Tagen der offenen Weinkeller und -berge“ in Saale-Unstrut am 3. und 4. August haben Gäste die Gelegenheit, mit ihnen persönlich ins Gespräch zu kommen. Rund 50 Weingüter und Weinstationen entlang der Weinstraße Saale-Unstrut, der Weinstraße Mansfelder Seen sowie der Weinroute Weiße Elster öffnen ihre Türen. Neben Weinverkostungen gibt es Kellerführungen, Wanderungen durch die Weinberge und Kanufahrten.

Im Mittelpunkt steht der Weingenuss am 51. Breitengrad. Über 60 Rebsorten werden in Saale-Unstrut unter anderem auf Muschelkalk- und Buntsandsteinböden angebaut. 1600 Sonnenstunden, 500 Milliliter Niederschlag im Jahr und ein mildes Mikroklima in den Flusstälern sorgen für optimale Wachstumsbedingungen. Die Region ist bekannt für feingliedrige, duftige und elegant leichte Weine.

Lichternacht im Herzoglichen Weinberg

Höhepunkt des Wochenendes ist die zehnte Lichternacht im Herzoglichen Weinberg in Freyburg an der Unstrut. Sie beginnt bereits am Freitag, 2. August und findet ebenso am Sonnabend, 3. August statt. Ab 18 Uhr tauchen Licht-, Laser- und Feuershows den terrassierten Weinberg in bunte Farben, zum Abschluss leuchtet ein Musikfeuerwerk über den Reben.

Hoffeste in Freyburg und Kirchscheidungen

Tagsüber präsentieren die Winzer ihre Weine. Im Weingut Deckert in Freyburg gibt es am Sonnabend neben Kellerführungen auch ein Hoffest mit Musik und Tanz. Ebenfalls zum Hoffest lädt das Weingut Klaus Böhme in Kirchscheidungen am Sonnabend und Sonntag. Im historischen Innenhof werden zu leichten Speisen die hauseigenen Weine serviert. Zudem können Gäste gemeinsam mit einem erfahrenen Kanuten im Mannschaftskanu entlang der Weinberge paddeln. Eine Anmeldung ist beim Weingut möglich.

Weinbergs- und Kellerführungen an Saale und Unstrut

Die Naumburger Wein & Sektmanufaktur führt am Sonnabend mit Picknickkorb durch Weinberg und Keller. Das Weingut Professor Wartenberg in Roßbach begleitet seine Besucher am Wochenende nicht nur in den Weinberg, sondern auch in die Höhlen im Weinberg. Im Weinhof Winter am Schlossberg in Nebra erfahren Gäste am Sonnabend und Sonntag Wissenswertes zu pilzwiderstandsfähigen Rebsorten und zur alternativen Reberziehung. Außerdem werden prämierte Weine vom Schlossberg verkostet.

Weiter nördlich laden 23 Winzer an der Weinstraße Mansfelder Seen zur Wanderung zwischen Seeburg und Langenbogen. Jeweils ab 11 Uhr haben die Höfe an beiden Tagen geöffnet.

Informationen und Übernachtungen

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen zu den „Tagen der offenen Weinkeller und -berge“ bietet der Weinbauverband Saale-Unstrut e.V. auf seiner Webseite unter www.weinregion-saale-unstrut.de. Unterkünfte können über den Tourismusverband gebucht werden: www.saale-unstrut-tourismus.de.

Hochauflösende Pressefotos zu den Tagen der offenen Weinkeller
www.press-area.com

Herausgeber:        
Saale-Unstrut-Tourismus e.V.
Topfmarkt 6
06618 Naumburg
T: +49 3445233790
www.saale-unstrut-tourismus.de

Pressekontakt:    
Angela Zimmerling
THIEL Public Relations e. K.
Ostra-Allee 35
01067 Dresden
T: +49 351 31406966
E-Mail: azimmerling(at)thielpr.com

Über Saale-Unstrut:
Saale-Unstrut ist eine wertvolle, hochmittelalterlich geprägte Wein- und Kulturlandschaft im Herzen Deutschlands. Ein weltweit einmaliges architektonisches Erbe aus 1000 Jahren europäischer Geschichte bildet mit malerischen Flusslandschaften, alten Weinbergen, Steilterrassen, Natursteinmauern und Weinberghäuschen ein facettenreiches Nahreiseziel, das anspruchsvolle Wein- und Kulturinteressierte ebenso anzieht wie aktive Naturgenießer.